§ 21 – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als externe Meldestelle

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist zuständige externe Meldestelle für
1. Meldungen von straf- oder bußgeldbewehrten Verstößen gegen Rechnungslegungsvorschriften einschließlich der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung bei Unternehmen, die kapitalmarktorientiert sind im Sinne des § 264d des Handelsgesetzbuchs,
2. Meldungen, die Vorschriften zur Regelung der Rechte von Aktionären von Aktiengesellschaften betreffen,
3. Meldungen, die Vorschriften des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes betreffen, und
4. Meldungen, die von § 4d des Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetzes erfasst werden.